HLS – Junges Museum unterwegs

Jährlich eine Woche ist das Junge Museum Frankfurt (früher: Kindermuseum) mit seiner Tour „Junges Museum unterwegs“ in der Heinrich-Lübke-Siedlung zu Gast.

Dieses Projekt wird zentral für viele Standorte mit Quartiersmanagement von der Fachstelle „Aktive Nachbarschaft“ organisiert.

Jeweils von 15 bis 18 Uhr lädt das Museum alle Kinder aus der Siedlung und der Umgebung in einen Hof der Siedlung ein. Hier finden dann Aktionen zu einem Jahresthema statt, z. B. „Schrift und Zeichen“. Was ist Schrift, was ist Sprache? Welche Sprachen kenne ich und welche Schriftzeichen werden genutzt? Etwa zwanzig Kinder ab sechs Jahren nehmen täglich teil.