HLS – Westhausen

Eine Bürgergruppe aus der Siedlung Westhausen wird seit zwei Jahren vom Quartiersmanagement bei der Durchführung eines Haus-und Hofflohmarkts durch Hilfestellungen bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Auch der Kulturkreis Westhausen erhält Unterstützung. So z. B. bei der Durchführung von zwei Theatervorstellungenpro Jahr, die mangels Raummöglichkeit in Westhausen im Begegnungszentrum in der Heinrich-Lübke-Siedlung stattfinden. Einige Bewohner aus Westhausen nutzen auch die Angebote in der Heinrich-Lübke-Siedlung und kommen z. B.  zum Restaurant im Viertel, zum Frauenfitness, zur Selbstschrauber-Fahrradwerkstatt, zum Nähkurs  oder nehmen am Radfahrlernkurs für Frauen und an Ausflügen des Quartiersmanagements teil. Eine Beteiligungs-und Nutzungsmöglichkeit für Jugendliche aus Westhausen ergibt sich bei dem geplanten Bau einer Outdoor-Fitness-Anlage mit Calisthenics-Geräten in der Schütte-Lihotzky-Anlage durch das Grünflächenamt. Die Anlage liegt zwischen den Siedlungen Westhausen und Praunheim und kann sowohl von Jugendlichen aus Westhausen als auch aus der Heinrich-Lübke-Siedlung genutzt werden. Zudem gibt es dort schon einen Bolzplatz, Tischtennisplatten, ein großes  Klettergerüst und einen Basketballkorb. Das Grünflächenamt plant im Rahmen des Baus der Fitness-Anlage auch eine Verbesserung des Bodens des Bolzplatzes (Bodenversiegelung).