Riederwald-Projekte

 

 

Die Aktive Nachbarschaft lebt von Ihrer Beteiligung. Machen Sie bei unseren Projekten mit. Neue Ideen sind herzlich willkommen.

 

Das Quartiersmanagement

  • informiert über Aktivitäten im Stadtteil und ist Anlaufstelle bei Fragen und Problemen.
  • unterstützt die Initiativen und Ideen von Bewohnerinnen und Bewohnern.
  • kooperiert mit Institutionen, Vereinen, Gewerbetreibenden, Wohnungsbaugesellschaften, Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie städtischen Ämtern.

Unsere aktuellen Projekte

  • Erzählcafé
  • Haus- und Gartenflohmarkt
  • HipHop-Festival Stöff (www.stöff.net)
  • IT Sprechstunde
  • Kleidertausch
  • Kinderkino
  • Nachbarschaftsfrühstück (kifaz-riederwald.de)
  • Näh-Treff
  • Riederwälder Anwohner- und Nachbarschaftszeitung RAZ (raz-riederwald.de)
  • Riederwald-Forum
  • Riederwälder Garten
  • Reparatur-Treff
  • Stadtteilfeste

 

An jedem zweiten und vierten Mittwoch im Monat, 10:00 bis 12:00 Uhr, Schäfflestraße 27

Das Kinder- und Familienzentrum Riederwald und das Nachbarschaftsbüro laden herzlich ein zu einem gemeinsamen Frühstück in geselliger Runde zum Austauschen, Kennenlernen, Ideenentwickeln, internationale Frühstücksrezepte ausprobieren und vom Alltag entspannen.

 

 

 

 

 

 

 

An jedem ersten Mittwoch im Monat ab 14:30 Uhr im Begegnungszentrum Riederwald, Am Erlenbruch 26

Nach der Veröffentlichung der „Riederwälder Erinnerungen“ werden erneut persönliche Riederwälder Geschichten und Erinnerungen festgehalten. Das ehrenamtlich geleitete Erzählcafé bietet Bewohnerinnen und Bewohnern die Möglichkeit, sich über die eigenen Erinnerungen an das Leben im Quartier auszutauschen.  Bei Kaffee und Kuchen werden im Gespräch Erinnerungen über die zahlreichen Geschäfte, die Gängelsche zwischen den Häusern, die Schulzeit oder lebhafte Tanzabende wach. Damit die persönlichen und zugleich gemeinsamen Erinnerungsschätze nicht im Verbogenen bleiben, sondern auch Nachbarn und Freunden zugänglich sind, werden diese mit einem Aufnahmegerät gespeichert und anschließend verschriftlicht. Alle sind herzlich eingeladen Fotos aus ihrer Zeit im Riederwald mitzubringen. Wer einfach nur zuhören möchte oder neu in den Riederwald gezogen ist, ist auch herzlich eingeladen.

An jedem zweiten und vierten Dienstag im Monat,10:00 bis 12:00 Uhr, Am Erlenbruch 116-118

Ob Anfänger oder Fortgeschritten, ob Hose kürzen oder Kleidung selber nähen- Wer Lust hat eigene Nähprojekte umzusetzen, den Umgang mit Stoff und Nähtechniken erlernen möchte oder Tipps und Tricks für sein Nähprojekt benötigt, ist beim Näh-Treff im Nachbarschaftsbüro richtig. Mit Unterstützung der erfahrenden Kursleitung gelingen Kissen, Taschen oder auch Kleidung für Kinder.

 

 

Sonntags, 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Heinz-Ziemer-Haus (Schäfflestraße 20)
Die Initiative StadtteilTreff (IST) lädt alle Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Riederwald herzlich zum Stadtteilcafé im Heinz-Ziemer-Haus ein. In der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr können Sie eine Tasse Kaffee oder Tee genießen und von den leckeren Torten und Kuchen probieren. Da das Café weitgehend ehrenamtlich betrieben wird, um eine möglichst günstige Gelegenheit zum gemütlichen Zusammensitzen zu bieten, freut sich die IST über weitere Riederwälderinnen und Riederwälder, die das Stadtteilcafé aktiv unterstützen möchten. Finanzielle Unterstützung erfährt das Projekt durch das DRIN-Projekt der evangelische Kirche Hessen-Nassau.
 

 

In Kooperation mit dem Frankfurter Programm Aktive Nachbarschaft bietet das Kindermuseum Frankfurt für alle Kinder ab dem Grundschulalter in den Sommerferien ein buntes Mitmachangebot an. Gesammelt und geforscht wird rund um das Licht- und Luftbad, im Wald und im eigenen Stadtteil. Das „Kindermuseum unterwegs“ ist ein Angebot für Kinder, die Lust haben sich mit den unterschiedlichen Schwerpunkten des Sammelns, Ordnens, Forschens und Präsentierens kreativ zu beschäftigen. Das Angebot ist kostenfrei.

Das Quartiersmanagement bietet mit Unterstützung der Caritas Mädchenwohngruppe Riederwald und des Sozialdienstes des AWO einen Kleinbusservice für Seniorinnen und Senioren aus dem Riederwald an. Der Bus fährt an zwei Tagen im Monat zum Bornheimer Wochenmarkt oder zum Hessen Center. Dort steht genug Zeit zur Verfügung, um in Ruhe einzukaufen oder gemeinsam Kaffee zu trinken. Im Anschluss fährt der Bus um 12:30 Uhr zurück in den Riederwald. Abfahrt ist jeweils um 9:30 Uhr an der Görresstraße 44 oder um 9:45 Uhr in der Rümelinstraße (Eingang der Seniorenwohnanlage). Bitte melden Sie sich verbindlich 3 Tage vorher im Nachbarschaftsbüro Riederwald an. Die Bewohnerinnen und Bewohner der AWO Wohnanlage können sich beim Sozialdienst, Schulze-Delitzsch-Str. 11 anmelden. Die Kosten in Höhe von 2 € für Hin-und Rückfahrt werden beim Fahrer bezahlt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Radfahren lernen ist kinderleicht! Jährlich findet ein Radfahr-Kurs für Frauen auf dem Parkplatz neben der Pestalozzi-Grundschule statt. Frauen, die das Radfahren erlernen möchten oder sicherer beim Radfahren werden möchten, können mit großen Tretrollern, kleinen Laufrädern und Fahrrädern das Radfahren üben. Der Kurs wird von einer ausgebildeten Fahrradfahrlehrerin vom ADFC geleitet. Interessierte Frauen können sich im Nachbarschaftsbüro über das nächste Kursangebot informieren.